SG-Borussia

bvbimachtelfinale

Dortmund, nach Verlängerung gegen Berlin, im Achtelfinales des DFB-Pokals
Borusse91 am 25.09.2008, um 15:32:43 Uhr

 

Die Grafik http://img49.imageshack.us/img49/2057/bvbherthakc8.png kann nicht angezeigt werden

In der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals traff Borussia Dormtund ,zuhause, auf Hertha BSC.
Der BVB siegte nach der Verlängerung, eines dürftigen Spiels, mit 2:1(1:1,1:1). Die Tore für Dortmund schossen Frei(7., Handelfmeter) und Klimowicz(103.). Der BVB ist nun im Achtelfinale des DFB-Pokals.




Der BVB stieg sehr gut ins Spiel ein, und hatte auch die erste dicke Chance in der 6.minute. Hajnal schickt Valdez mit einem langen Pass in den Strafraum der Berliner. Kaka zieht Valdez und drückt ihn ,mit dem Arm am Hals, weg. Elmeter für Dortmund. Frei tritt an und macht das 1:0 für den BVB.(7.)
Jetzt gab der BVB gas und hohlte immer mehr Chancen raus. Doch dann ein Rückschlag. BVB-Bubi und Neuzugang Neven Subotic leistete sich, nach einem Flankenball aus dem Mittelfeld von der Berliner Defensive, einen Fatalen Fehler. Pantelic zog, an dem Orientierungslosen Borussen vorbei und lupfte Weidenfeller zum 1:1 Ausgleich. Das spiel Verflachte nun ein wenig. Dann nochmal ein Weitschuss von Neven Subotic aus 30 metern, der nur ganz Knapp den Winkel des Tores verfehlte. In der 36. minute hingegen machte er wieder einen Fehler, der zum Glück nicht bestraft wurde. Voronin traff nur den Querbalken des BVB-Tores. Nach dem Seitenwechsel wollten beide Mannschafften nicht wirklich was Riskieren, was zur folge hatte, dass das Spiel sich in die Länge zog. In der 60. minute kam Sahin, für den BVB neuling Hajnal. Sechs minten später vergab Frei die Chance zum 2:1. DOch es blieb nach 90minuten beim 1:1, was Verlängerung bedeutet. In der Verlängerung übernahm Dortmund dann die Oberhand und spielte befreit auf. In der 103. minute dann Freistoß für den BVB. Sahin flankt in den Strafraum, Klimowicz ist aufmerksam und macht das 2:1 Siegtor. In der letzten minute kam Hertha-Torwart Drobny zwar nochmal nach Vorne, aber es half nicht. Der BVB siegte nach einem Glanzlosen, aber spannenden Spiel mit 2:1 und zieht ins Achtelfinale des Pokals ein.


zurück

Heute waren schon 2 Besucher (66 Hits) hier!
             Kontakt / Impressum
Benutzername:
Kennwort:
Registrieren-->
DFL setzt weiter Spieltage an
BVB gewinnt "Jahrhundertspiel"
BVB feiert 100-Jähriges
BVB nimmt VfL auseinander
Torschützenfest gegen FCN

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=